Medienmitteilung

SMG informiert Mitarbeitende über die Prüfung einer Reorganisation

Mit der Fusion von Scout24 Schweiz und TX Markets zur SMG Swiss Marketplace Group AG Mitte November 2021 haben die beiden führenden digitalen Marktplätze der Schweiz ihre Kräfte gebündelt. Bei einer ersten Prüfung der Ressourcen und des Markenportfolios wurden wie erwartet einige Überschneidungen festgestellt, die derzeit im Hinblick auf eine potenzielle Umstrukturierung vertieft geprüft werden. Bei einer unternehmensweiten Informationsveranstaltung stellte CEO Gilles Despas den Mitarbeitenden heute eine mögliche Umstrukturierung in Aussicht.

Zürich, 24. Mai 2022 – Mit der Fusion von Scout24 Schweiz und TX Markets zur SMG Swiss Marketplace Group AG Mitte November 2021 haben die beiden führenden digitalen Marktplätze der Schweiz ihre Kräfte gebündelt.
Bei einer ersten Prüfung der Ressourcen und des Markenportfolios wurden wie erwartet einige Überschneidungen festgestellt, die derzeit im Hinblick auf eine potenzielle Umstrukturierung vertieft geprüft werden.
Bei einer unternehmensweiten Informationsveranstaltung stellte CEO Gilles Despas den Mitarbeitenden heute eine mögliche Umstrukturierung in Aussicht.

Vor dem Hintergrund der für «Massenentlassungen» geltenden rechtlichen Vorschriften, die einige Geschäftsbereiche betreffen, hat die SMG ein Konsultationsverfahren mit der Arbeitnehmerseite eingeleitet. Der SMG ist es sehr wichtig, alle Mitarbeitenden fair und gleich zu behandeln. Um den Prozess noch inklusiver zu gestalten, können auch Mitarbeitende, die wahrscheinlich nicht von der Reorganisation betroffen sind, an der Konsultation teilnehmen.
Sollte sich die Notwendigkeit von Kündigungen nach der Konsultation bestätigen, würde die SMG allen betroffenen Mitarbeitenden einen freiwilligen Sozialplan anbieten, auch wenn dazu keine rechtliche Verpflichtung besteht. Das Ergebnis des Konsultationsverfahrens wird bis Mitte Juni erwartet und anschliessend kommuniziert.


Die im Nachgang der meisten Fusionen erfolgende Zusammenlegung bestimmter Aktivitäten wird für die Kundinnen und Kunden der SMG keinerlei negative Auswirkungen haben. Das Unternehmen geht im Gegenteil davon aus, dass die SMG-Marken gestärkt und so viel besser positioniert sein werden, um Innovationen und damit bessere Produkte und Dienstleistungen zu erbringen. Ein starker Schweizer Marktplatzbetreiber bietet nicht nur den SMG-Kundinnen und -Kunden Vorteile. Vielmehr kann sich auch die SMG selbst den Herausforderungen angesichts des weltweiten Wettbewerbsdrucks besser stellen. Das Ziel der SMG bleibt unverändert der Aufbau eines erfolgreichen und stärkeren Netzes an Online-Marktplätzen, das den Bewohnern der Schweiz mit zukunftsgerichteten Produkten das Leben erleichtert.

Kontakt
Daniel de Carvalho, Group Director Corporate Communications
SMG Swiss Marketplace Group
[email protected]

Über die SMG Swiss Marketplace Group AG
Die SMG Swiss Marketplace Group AG ist ein wegweisendes Netzwerk von Online-Marktplätzen und ein führendes europäisches Digitalunternehmen, welches das Leben von Menschen mit bahnbrechenden Produkten vereinfacht. Die SMG Swiss Marketplace Group AG bietet ihren Kunden digitale Lösungen, um einige ihrer wichtigsten Lebensentscheidungen zu treffen. Das Portfolio umfasst die Bereiche Immobilien (immoscout24.ch, homegate.ch, ImmoStreet.ch, home.ch, Acheter-Louer.ch), Automobil (autoscout24.ch, motoscout24.ch, Car For You), Allgemeine Marktplätze (anibis.ch, tutti.ch, Ricardo.ch) sowie Finanzen und Versicherungen (financescout24.ch). Zum Kompetenznetzwerk zählen zudem die Bewertungsspezialisten für Immobilien der IAZI AG sowie der Entwickler innovativer Immobiliensoftware CASASOFT. Das Unternehmen ist im Besitz von TX Group AG (31%), Ringier AG (29,5%), die Mobiliar (29,5%) und General Atlantic (10%).

Fotos vom Management mit und ohne Hintergrundfarbe als ZIP-Datei

Logo zum Download in allen Versionen